Stellenausschreibung: Fachkraft Personenverkehr für das Projekt ERZmobil (m/w/d)

  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Die idyllische Erzgebirgskleinstadt Zwönitz wird als bundesdeutsche Modellkommune „Smart City“ in den nächsten Jahren technologisch fortschrittlicher, effizienter, grüner und sozialer. Die Gestaltung einer zukunftsweisenden städtischen Mobilität ist dabei ein wichtiger Baustein. Mit der Einführung eines App-gestützten Linienbedarfsverkehrs im Projekt ERZmobil soll dieser Herausforderung begegnet werden.

Für unser interdisziplinäres Projektteam suchen wir daher zum 01.12.2021 eine

Fachkraft Personenverkehr für das Projekt ERZmobil (m/w/d)

Die Stelle ist im Rahmen des Projektes Smart City und zur Unterstützung im Projekt ERZmobil vorerst bis zum 31.10.2026 befristet. Eine Verstetigung des Projektes und damit der betreffenden Stelle ist geplant.

Das ist zu tun:

  • Operative Organisation und Durchführung des Fahrbetriebs des ERZmobil;
  • Betreuung der ERZmobil-App als erster Ansprechpartner für Nutzer;
  • Koordination und Dienstplanung von haupt- und ehrenamtlichen Fahrern beim Betrieb des ERZmobil;
  • Mitwirkung bei der Anforderungsanalyse für die Mobilitätslösung ERZmobil, Aufbereitung und Auswertung von Benutzeranforderungen; Kommunikation der Anforderungen an die Technologiepartner;

Eine Änderung /Anpassung der Aufgaben bleibt vorbehalten.

Das erwarten wir:

  • Idealerweise Berufsausbildung im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs (z. B. Verkehrsfachwirt, Kaufmann im Straßenverkehr, Berufskraftfahrer) mit vorliegenden Personenbeförderungsschein;
  • oder Berufsausbildung/Bachelorabschluss im IT-Bereich, der öffentlichen Verwaltung oder im kaufmännischen Bereich mit gesundheitlicher und persönlicher Eignung für den Erwerb eines Personenbeförderungsscheins (z. B. Mindestalter 21, Führerscheinbesitz>2J, §48 Fahrerlaubnis-Verordnung);
  • Kenntnisse im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs;
  • anwendungsbereite Kenntnisse im Bereich IT und Digitalisierung;
  • Grundkenntnisse Datenschutz- und Datensicherheit, Projektmanagement;
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Kommunikationsstärke;
  • soziale Kompetenz, empathisches Auftreten und Teamfähigkeit, hohes Maß an Engagement, Zuverlässigkeit;
  • Führerschein der Klasse B;
  • Interesse an verschiedensten Themen der Digitalisierung im kleinstädtischen Umfeld;
  • die Begeisterung, Zwönitz und das Erzgebirge als innovativen Lebens- und Wirtschaftsstandort weiterzuentwickeln.

Das können wir bieten:

  • dort leben und arbeiten, wo andere Urlaub machen;
  • einen Arbeitsvertrag nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes;
  • sämtliche Vorteile einer liebenswerten Kleinstadt mit 12.000 Einwohnern, nur eine Autostunde entfernt von den Metropolen Dresden und Leipzig;
  • Vollzeitjob mit flexiblen Arbeitszeiten (Teilzeitarbeit auch möglich).

Die Stellenbesetzung steht unter Gremienvorbehalt und Bedarf einer persönlichen Vorstellung im Finanz- und Verwaltungsausschuss der Stadt Zwönitz am 29.11.2021.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 14.11.2021 als Email an [email protected] 

Im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten werden nicht erstattet. Ihre Unterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Die Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Homepage der Stadt Zwönitz: https://www.zwoenitz.de/rathaus/stadtverwaltung/jobs-und-karriere.